Brüder und Schwestern im Geiste: ExoMars 2016

Wollen wir doch auch unseren Seelenverwandten im RL Tribut zollen: gestern hat die unbemannte Reise zum Mars der ESA unter dem Namen ExoMars 2016 erfolgreich begonnen. Das Programm ist Gemeinschaftsunternehmen der ESA und der Russischen Raumfahrtagentur Roscocosmos. Ziel ist, Forschungsergebnisse zu gewinnen, die die Frage beantworten können, ob jemals Leben auf dem Mars existiert hat. ExoMars 2016 führt zwei Missionen durch. Am 14. März 2016 wurden zwei Module ins All und auf ihre Reise zum Mars gebracht, der im Oktober 2016 erreicht werden soll:

  • der Trace Gas Orbiter (TGO), welcher den Mars umrunden wird, um die Atmosphäre des Mars auf Methan oder andere Gase untersuchen soll, welche auf Leben schließen läßt und
  • Schiaparelli, eine Landeeinheit, die Technologien testen soll, welche bei künftigen ESA Missionen zum Mars zum Einsatz kommen sollen.

Somit dient die derzeitige Mission als eine Art Relais für die ExoMars 2018 Rover Mission bei der Grabungen auf der Marsoberfläche durchgeführt werden sollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s