Higara: Das Fernweh nach der Heimat

Lore is a pretty extensive thing. It’s the entire mythology and history of a world. It is the combination of characters, types of magic, Gods, demons, heroes, villains etc. The lore can be history or it can be the present state of affairs in the world. When someone is talking about lore, they are usually […]

Enttäuschte Archäogamer

In einem meiner letzten Artikel war ich davon überzeugt, daß die von Reinhard und seinem Team angekündigte archäologische Erforschung von NMS unbeeindruckt von den Turbulenzen um die Rezeption des Spieles verlaufen würde. Dem ist allerdings leider nicht so, und die Gründe dafür liegen an dem falschen Erwartungshaltungen, das NMS wohl bei vielen geweckt hatte. Das […]

Archäogaming in No Man’s Sky: Die Kinder des Atlas

Die Reise in NMS scheint auch für ArchäologInnen ein Gewinn zu sein. Das wird auf den ersten Blick offenbar. Wir entdecken auf unseren Expeditionen Artefakte und elektronische Nachrichten von Kulturen, welche die von uns beforschten Planeten und Sternensysteme schon vor uns „heimgesucht haben“. Bis heute beweisen sie ihre Macht, indem sie uns, die wir ihre […]

Im Zwielicht von Rebel Galaxy

Auf einmal war es so weit. Ich wollte den Stunden der Trostlosigkeit in NMS entkommen. Vielleicht ein anderes Universum, eine andere Welt, die erforscht werden konnte? Vielleicht auch nur die Neugier auf andere Welten, um später einen Vergleich mit NMS anstellen zu können?  Meine Empörung über den haßerfüllten Umgang mit den überspannten Erwartungshaltungen sollte ja […]

HYPE UND FUROR: Im Tollhaus der Medien

Vorbemerkung 1: „Hype: Kurzlebige, in den Massenmedien aufgebauschte oder übertriebene Nachrichten, die gezielt von Interessenträgern zur Werbung für bestimmte Ideen, Personen oder Produkte lanciert werden.“  (Wikipedia) Vorbemerkung 2: „Dreimal und viermal und zehnmal mit dem Furor der Besessenen und Todgeweihten / Stürzen sie sich in die Magie dieses Feuermeers, hochtrabend und gierig.“ (Hugo Ball) Vorbemerkung […]

Vorüberziehende Riesenfische und himmlische Zeitzonen

In einer Textmontage spricht der österreichische Schriftsteller Christoph Szalay bei einer Lesung im Literaturhaus Wien Bilder von der Überwindung des Raumes an. Das kann Migration sein, Eroberung, Wanderung, Raubzug aber auch Sehnsucht und Neugier. Sein bislang unveröffentlichter Text „SPACE=WOW (BUT I STILL MISS YOU EARTH)“ ist eine Montage aus der Textflut unserer Welt. Unvermittelt blitzen […]